Liebeskugeln – Spaß, Training und mehr

Liebeskugeln werden oft auch Lustkugeln, Vaginalkugeln, Analkugeln, Orgasmuskugeln, oder auch liebevoll als Lustperlen, Liebesperlen beziehungsweise „Donnerkugeln“ bezeichnet. Egal wie man sie nennt, die Kugeln gehören für viele inzwischen fest zum Liebesspiel dazu. Da aber nach einer Schwangerschaft die Beckenbodenmuskulatur oft wieder trainiert werden muss, werden Liebeskugeln oft auch als Trainingsgerät eingesetzt. Wir sagen dir hier, wie du die Lustkugeln einsetzt, worauf man achten muss und welche Varianten es gibt.

Liebeskugeln Produktempfehlungen

Vorteile der Liebeskugeln

Hier die Vorteile der Lustkugeln und dem Beckenbodentraining auf einen Blick:

  • Höhere Empfindsamkeit beim Sex
  • Intensiverer Orgasmus für Sie und Ihn
  • „Engeres“ Gefühl für ihn
  • Rückbildung nach einer Geburt oder Operationen
  • Beugt Blasenschwäche im Alter vor

Gewicht der Liebeskugel

Das Gewicht der Liebeskugel bestimmt wie stark die Muskulatur arbeiten muss. Leichte Kugeln sind eher für Anfänger geeignet, schwere für Profis. Frauen mit schwacher Beckenbodenmuskulatur haben meist Probleme schwere Kugeln zu halten. Deshalb gilt es das für einen persönlich passende Gewicht zu finden.

85g sind für viele der passende Mittelweg. Wer unter einer schwachen Beckenbodenmuskulatur leidet sollte tendenziell erstmal zu leichteren Lustkugeln greifen. Profis hingegen können durchaus auch zu Kugeln mit 100g oder mehr greifen.

Liebeskugeln Anwendung

Typische Liebeskugeln mit Schnur

Typische Liebeskugeln mit Schnur

Die Anwendung ist eigentlich kinderleicht. Sobald man sich für ein paar Kugeln entschieden hat geht es an das Einführen. Die Kugeln kann man vor der Anwendung mit etwas silikonfreies Gleitgel einreiben. Nicht silikonfreies Gleitgel kann Silikon-Liebeskugeln angreifen. Jetzt führe die Kugeln so weit ein, bis du sie kaum noch spürst.

Nun sollte man sich leicht bewegen. Ein Liegen auf der Couch trainiert die Muskulatur leider nicht. Alltägliche Beschäftigungen oder Haushaltsarbeiten reichen aber vollkommen aus. Daher muss man nicht Joggen oder sich übermäßig bewegen. 10 bis 15 Minuten Training reichen am Anfang vollkommen aus. Denn auch wenn man es nicht merkt, kann man auch an eher ungewöhnlichen Stellen Muskelkater bekommen.

Nach der Anwendung das Reinigen der Liebeskugeln nicht vergessen. Warmes Wasser reicht meist völlig aus. Wer möchte kann zu einem speziellen Toyreiniger greifen.

Liebeskugeln gegen Beckenbodenschwäche

Einer der Hauptgründe warum sich viele Frauen Liebeskugeln kaufen ist die Beckenbodenschwäche. Dabei spielt es keine Rolle worin die Ursache besteht. Mögliche Ursachen können sein:

  • Einfache„Bindegewebsschwäche“
  • Vaginale Geburten
  • Chronischer Husten
  • Schwere körperliche Arbeit
  • Allgemeine nachlassende Stabilität im Alter
  • Übergewicht

Das Training mit den Lustkugeln ist oft eine Ergänzung zur Physiotherapie. Daneben wird auch zu medikamentöse Therapieverfahren oder zu operativen Methoden gegriffen.

Liebeskugeln gegen Beckenbodenschwäche Anwendung

Die Anwendung der Lustkugeln bei Beckenbodenschäche unterscheidet sich eigentlich nicht wirklich von der normalen Anwendung. Im Gegensatz dazu wenn man die Lustkugeln nur zum Zwecke des besseren Liebeslebens verwendet gilt es hier am Ball oder an der Kugel zu bleiben.

Dies bedeutet, dass ein Beckenbodentraining nur möglich ist wenn man es regelmäßig macht. Einmal im Monat die Kugeln zu verwenden ist definitiv zu wenig. Wie bei jedem Training der Muskulatur muss man regelmäßig daran arbeiten. Zwei bis drei mal die Woche sollte das Minimum sein. Von Woche zu Woche kann man dann die Dauer um 30 Sekunden erhöhen. Schließlich kann man nach einer Zeit (Monate) zu schwereren Liebeskugeln greifen.

Besondere Varianten der Lustkugel

Es muss nicht immer die 08/15 Variante sein. Wir haben hier ein paar ausgefallenere Exemplare der Lustkugeln zusammen gestellt. Vielleicht ist für den einen oder anderen etwas passendes dabei.

Liebeskugeln mit Fernbedienung

Die Fernbedienung dient dazu die Lustkugeln in Schwingungen zu versetzen. Da die Fernbedienung sowohl selbst als auch von dem Partner bedient werden kann ist diese vielseitig einsetzbar.

Lustkugeln mit Fernbedienung

Liebeskugeln Metall

Metall hat ein ganz anderes Hautgefühl als Silikon. Meist gehen hier die Meinungen stark auseinander. Die einen lieben Metall, die anderen empfinden es als kalt und steril. Da dies stark von der persönlichen Vorliebe abhängig ist, sollte man es einfach einmal ausprobieren.

Lustkugeln aus Metall Empfehlungen

Liebeskugeln mit Vibration

Die Vibration erhöht die Durchblutung. Da sich dadurch die Lustkugeln dadurch stärker Bewegen wird die Muskulatur entsprechend stärker gefordert. Die Stärke der Vibrationen ist übrigens nicht mit einem starken Vibrator vergleichbar. Sie ist viel sanfter. Meist endet man aber bei den Varianten mit Fernbedienung. Denn irgendwie muss die Vibration ja aktiviert werden.

Lustkugeln mit Vibration

Was bewirken Liebeskugeln

Die Wirkungsweise kann man am besten an einem kleinen Beispiel verdeutlichen. Greife nach einem kleinen Gegenstand und versuche eine Faust zu machen während du den Gegenstand in der Hand hältst. Anschließen Balle die Faust ohne den Gegenstand. Du wirst merken, dass die Muskulatur der Hand viel stärker arbeiten muss sobald Sie etwas hält. Genau so verhält es sich auch mit der Beckenbodenmuskulatur.

Die Beckenbodenmuskulatur muss die kleinen Lustkugeln halten. Dadurch wird diese trainiert ohne dass man es merkt.

Schlagwortwolke

  • Beckenbodenkugeln
  • Beckenbodentraining Kugeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.