Die beliebtesten Sextoys der Deutschen

Gleichwohl sie in vielen deutschen Haushalten zu finden sind, gelten sie noch immer als verrucht. Sextoys haben einfach etwas Verruchtes und für viele Verbotenes an sich, aber dem ist natürlich nicht so. Immerhin darf jeder frei entscheiden, wie die erotische Erfüllung möglich ist und dabei kommen erotische Hilfsmittel immer wieder gerne zum Einsatz. Im Übrigen werden sie nicht nur dann benutzt, wenn es darum geht, sich selbst zu befriedigen, sondern auch unter Paaren sind sie deutschlandweit weit verbreitet. Schließlich lassen sich mit Sextoys viele unerfüllte Wünsche erfüllen und gleichzeitig ein wenig Abwechslung im Liebesleben verbinden, worauf wohl kaum ein Pärchen verzichten mag. So lässt sich auch nach Jahren die schönste Nebensache der Welt aufbessern!

Welche Toys sind unter den Deutschen beliebt?

Die Deutschen sind in jedem Fall alles andere als prüde. Auch wenn nicht jeder darüber spricht, sind Millionen von Sextoys hierzulande im Umlauf, weil die Erotik einfach keine Grenzen kennen muss. Wer auch immer denkt, dass Sextoys noch etwas mit einer Perversität zu tun haben, der hat sie noch nie im Liebesleben eingesetzt. Denn sie begeistern Paare sowie Singles gleichermaßen und das hat selbstverständlich seine Gründe. Doch kommen wir zurück zu den beliebtesten Toys in Deutschland. Hierzu zählen folgende Sextoys:

  • Umschnalldildos
  • Dildos
  • Vibratoren
  • Penisringe
  • Liebeskugeln
  • Erotikpuppen
  • Masturbatoren für Männer

Dies sind die wohl bekanntesten und beliebtesten Toys der Deutschen. Was im Übrigen nicht bedeutet, dass manch einer keine Handschellen, Peitschen und Paddel daheim hätte. Jedoch sieht diese Toys nicht jeder als sexuelles Vergnügen in dem Sinne an beziehungsweise als Sextoy, sodass hier vielleicht der Hinweis nicht fehlen sollte. Auch Nippelklemmen & Co kommen vermehrt zum Einsatz, um dem Erotikleben mehr Feingefühl zu verschaffen. Im Erotik Portal findet man natürlich noch viel mehr.

Unterschiede zu anderen Ländern

Ein Sprichwort, das besagt, dass andere Länder auch mit anderen Sitten einhergehen, hat Recht! Denn nur weil deutschlandweit die Sextoys auf dem Vormarsch sind, gilt dies nicht für jedes Land. Wobei Europa generell sehr freizügig in Sachen Erotik und Sextoys gleichermaßen ist, was natürlich den starken Umsatzmarkt erklärt. Auch die USA können sich aber nicht davon freisprechen, dass die Sextoys immer beliebter werden, wobei dies nicht in allen US-Bundesstaaten erlaubt ist. Denn viele veraltete Gesetze sind da sehr strikt, sodass man hier schon ein wenig aufpassen muss. Speziell in den prüderen Südstaaten ist dies der Fall. Auch in arabischen Kulturen werden indes Sextoys genutzt, aber hier gilt es wirklich, Stillschweigen zu wahren. Denn aus kulturellen sowie religiösen Gründen schickt es sich nicht, darüber zu reden und ist teils verboten! Auch die Auswahl der Sextoys in anderen Ländern variiert natürlich, aber erfahrungsgemäß machen sich auch hier Dildos, Vibratoren, Sexpuppen & Co einen guten Namen, da sie besonders umsatzstark sind.

Fazit

Dem Erotikleben kann man nie genug Leben einhauchen und aufgrund dessen sind sexy Toys für eine verbesserte Erotik immer zu empfehlen. Das Abenteuer mit den Spielzeugen begeistert Paare und Singles auf allen Ebenen, aber sie sorgen auch für die erwünschte Befriedigung. Wer sich also bisher eher geschämt hat, welche zum Einsatz kommen zu lassen, der könnte dies jetzt ändern. Heutzutage sind erotische Toys eine wirkliche Bereicherung im Liebesleben, ein neues Abenteuer und der Pep, der über die Jahre verloren ging, sodass sie zurecht deutschlandweit auf dem Vormarsch sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.