Ein Abend mit einer Escort-Dame

Von Escort-Agenturen hat sicherlich jeder schon einmal etwas gehört. Allerdings kursieren viele Falschinformationen rund um die Escort-Leistung. Escort-Agenturen sind ein Vermittler zwischen einer Escort-Dame und einem (meist männlichen) Kunden, der die Dame für einen Abend bucht. Natürlich können mit der Zeit auch wiederkehrende Abende über eine Agentur gebucht werden, wenn die Dame dem Kunden zusagt. Für die Buchung bieten Escort-Agenturen meist ein Online-Portfolio, in dem die Profile der meist freiberuflich tätigen Escort-Ladys aufgeführt sind. So kann sich der Kunde einen ersten Überblick über die Dame verschaffen, die ihm abends Gesellschaft leisten soll. Eine Escort-Agentur sorgt also nur für die Vermittlung, nicht jedoch über den detaillierten Ablauf des Abends. Dieser wird von dem Kunden und der Escort-Dame individuell abgesprochen.

Was gehört zum Service einer Escort-Dame?

Die konkrete Dienstleistung kann unterschiedlich ausfallen. So kann sie nur aus einer Begleitung zu einem (Geschäfts-)Essen sein, dem Gang ins Kino oder zu einer Vernissage. Aber auch für den sexuellen Verkehr sind Escort-Damen zu haben, sofern dies der Kunde bei der Buchung wünscht. Grundsätzlich besteht der Dienst in der Zurverfügungstellung der Aufmerksamkeit für den Kunden, damit dieser einen schönen Abend erlebt.

Welche Kunden nehmen die Dienste einer Escort-Dame wahr?

Der Kundentyp kann ganz unterschiedlich ausfallen. Von neugierigen Singles bis hin zu verheirateten Männern, die beruflich und familiär fest im Leben stehen, ist der Kundenstamm bunt gemischt. Bei vielen Männern wissen die Ehefrauen nicht, dass der Mann einen solchen Service wahrnimmt, weil er etwa mehr Abwechslung im Leben haben möchte oder mit seiner Ehe unzufrieden ist. Singles hingegen möchten vielleicht nur einen spannenden und unkomplizierten Abend verbringen, bei dem sie Spaß erleben und etwas Neues ausprobieren möchten. Aber auch einsame Männer nehmen gerne die Dienste einer Escort-Lady wahr, mit der man auch lange tiefsinnige Gespräche ohne sexuelle Hintergedanken führen kann. Was an dem Abend passieren soll, bestimmt am Ende grundsätzlich der Kunde.

Warum sollte man die Dienste einer Escort-Dame in Anspruch nehmen?

Viele Firmen erwarten, dass man in Begleitung zu einem Geschäftsessen oder einer Firmenfeier erscheint. Dies ist für Singles nicht leicht zu bewerkstelligen, so dass eine Escort-Dame eine gute Möglichkeit ist, um dem Chef eine feste Partnerschaft vorzutäuschen. Zudem lassen sich viele Männer gerne öffentlich mit einer hübschen Frau zeigen. Auch gegen Langeweile ist der Dienst einer Escort-Dame für viele Männer attraktiv, die eine Abwechslung zum stressigen Berufsalttag haben möchten.

Welchen Vorteil bietet die Nutzung von einem Escort-Service?

Bei seriösen Anbietern wie der Munich Escorts Agentur München steht die Diskretion an oberster Stelle, so dass alles unter Verschluss bleibt, was an dem Abend passiert. Zudem werden auch die Daten des Kunden nicht dauerhaft gespeichert, sondern nach der Buchung gelöscht. Darüber hinaus erhält man Abwechslung für einen Abend und eine unvergessliche Zeit mit einer optisch attraktiven Frau.

Gibt es Nachteile, wenn ich mich mit einer Escort-Dame treffe?

Natürlich kostet der Service Geld, schließlich arbeitet keine Escort-Dame kostenlos. Auch eine Provision an die Agentur wird dabei fällig. Darüber hinaus muss man sich im Klaren sein, dass hier nur eine reine Dienstleitung gegen Geld geboten wird. Die wahre Liebe wird man hier nicht finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.