Langweilig im Bett? Die besten Tipps für mehr Abwechslung beim Sex

Beim Sex gilt, dass alles erlaubt ist, solange es gefällt. Die Geschmäcker unterscheiden sich dabei natürlich teilweise stark von einander. Dinge, welche die einen super heiß finden, entlocken anderen nur einen müden Lacher.

Doch einige Sexspiele, die dem Liebesleben von Paaren die nötige Abwechslung verpassen, regen außerordentlich viele Paare an. Dabei kommt es vor allem darauf an, den Mut dafür aufzubringen und mit dem Partner einige erotische Varianten des Liebesspiels auszuprobieren.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die ein oder andere Idee auf beiden Seiten für große Lust sorgt, ist hoch. Welche Tipps für mehr Abwechslung im Schlafzimmer sorgen, zeigt der folgende Beitrag.

Spielzeuge einbinden

 

Ob Handschellen, Dildo oder Vibrator: Das Schattendasein, welches Sextoys lange Zeit im Nachttisch von einsamen Herzen führen mussten, ist längst vorbei. Eine Befragung hat sogar ergeben, dass nahezu zwei Drittel der Männer neugierig auf Sextoys sind. Partnerdildos oder Vibratoren sorgen im Bett in jedem Fall auf beiden Seiten für neue Eindrücke.

Um sich dem Thema anzunähern eignet sich beispielsweise ein Penisring mit Vibration, durch den die Klitoris zusätzlich stimuliert wird. Besonders prickelnd wird es mit einem ferngesteuerten Sexspielzeug. Mit diesem bestimmt der Partner, wann es Zeit für den gewissen Lust-Kick ist.

Das richtige Schuhwerk

 

Zwar sind im Bett in der Regel so wenig Klamotten wie möglich gewünscht, doch das gilt nicht für das Schuhwerk. Viele Männer finden es sehr heiß, wenn ihre Partnerin High Heels beim Sex trägt. Dies sollte durchaus einmal ausprobiert werden. Besonders die Frauen fühlen sich dadurch noch begehrenswerter und unglaublich sexy.

Falls nötig können die Schuhe natürlich kurzerhand wieder ausgezogen werden, wenn sie stören. Andere ungewohnte Accessoires sorgen darüber hinaus ebenfalls für neue Eindrücke, beispielsweise großer Schmuck, ein Hut oder eine Federboa. Extrem sexy sind auch Strumpfhosen, die an den wichtigen Stellen ein Loch aufweisen.

Der Dreier

In den Köpfen vieler Paare ist diese Idee zumindest schon einmal kurz aufgetaucht: Ein Dreier. Wenn diese Variante des Liebesspiels vorgeschlagen wird, ist die Begeisterung auf der Seite des Partners oft groß.

Die Herren bevorzugen oft den Dreier mit zwei Frauen. Auch die Damen sind von dieser Vorstellung häufig nicht abgeneigt, da sie so mit voller Frauen-Power ans Werk gehen können.

Allerdings sollte der oder die Dritte im Bunde bedacht ausgewählt werden. Die beste Freundin oder der beste Freund sind ein absolutes No-Go. Besser ist es, auf einen professionellen Dienstleister, wie Escort Stuttgart, zu setzen, um die beste Besetzung für die heiße Nebenrolle zu finden.

Dirty Talk

Beim Sex so stumm wie ein Fisch sein? Auf keinen Fall! Während des Liebesspiels herrscht definitiv kein Redeverbot. Viele Männer mögen es, wenn beim Sex Dirty Talk praktiziert wird. Dafür ist es gar nicht nötig, wie in einem dubiosen Pornofilm zu reden.

Wer sich erst ein wenig herantastet, wird schnell merken, wie weit er beim Sex mit dem Partner gehen kann und wie viel Freude die dreckigen Gespräche bereiten. Ein guter Anfang ist es zum Beispiel, den Namen des Partners zu stöhnen und ihm mitzuteilen, wie unglaublich heiß er gerade ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.